Diese Farbe kann unter "Einstellungen" angepasst werden
LEBEN IM GRÜNEN AUSBLICK INS GRÜNE  
ERHOLUNG DIE LINIE 32 VERBINDET BETTINGEN UND RIEHEN IN SIEBEN MINUTEN. PRIMARSTUFE BETTINGEN ERHOLUNG IM ENGLISCHEN GARTEN DER VILLA WENKENHOF

Nähe und Distanz

IN BALANCE

Gemeinsames zeitgemässes Leben am Rande der Stadt verbindet persönlichen Freiraum mit Möglichkeiten des Austauschs.


LEBEN IM GRÜNEN – Die weiten Wälder nördlich des Rheins sind ein beliebtes Naherholungsgebiet. Das Areal am Chrischonarain, mit Blick auf den gleichnamigen Fernsehturm, liegt unmittelbar an diesem Naturraum. 

NÄHE ZUR STADT – Das beschauliche Bettingen grenzt an die Kleinstadt Riehen mit seiner praktischen und nützlichen Infrastruktur für den täglichen Bedarf und dem besonderen Anziehungspunkt, der weithin bekannten Fondation Beyeler. Die Basler Innenstadt ist innerhalb von 30 Minuten mit dem öffentlichen Verkehr zu erreichen. Kurz sind auch die Wege ins grenznahe lebendige Lörrach.

ANGEBOT UND INFRASTRUKTUR – Bettingen bietet einen Kindergarten und eine Primarschule. Weiterführende Schulen, ein vielfältiges kulturelles Angebot, Sportstätten und Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in Riehen und Basel. Für den Tagesbedarf gibt es einen Dorfladen, die beiden Restaurants, ein Café, eine Bibliothek und ein reges Vereinsleben.
 
 
FREIRAUM FÜR ERLEBNISSE VIELFÄLTIGE AUSSENRÄUME MIT WALD, GARTEN UND BEGEGNUNGSZONEN. DIREKTER ZUGANG ZUM GARTEN ÜBER DIE VERANDA. IMMER WIEDER AUFS NEUE SPANNEND: SPIEL VON LICHT UND SCHATTEN. UNTER DEM DACH HALTEN PRINZESSINNEN UND KÖNIGE HOF. GEMÜTLICHE NISCHE IN GROSSZÜGIGEM VOLUMEN. AUSBLICK INS GRÜNE: HINAUS IN DEN GARTEN UND HINÜBER ZUM WALD. HIER FINDEN FAMILIE UND FREUNDE ZUSAMMEN. KOCHEN UND WOHNEN OHNE TRENNENDE SCHRANKEN. RAFFINIERTER LICHTBLICK, DAS FENSTERBAND. LAUSCHIGER GARTEN FÜR
GEMÜTLICHE SOMMERABENDE. GEBORGENER RÜCKZUGSORT
MODERN INTERPRETIERT. VON AUSSEN NICHT S ICHTBAR,
DAS PARKGESCHOSS.

Freiraum,

FÜR ERLEBNISSE

Der eigene Wald lädt ein zum Träumen. Sensible Architektur respektiert den Grünraum zum Vorteil der Bewohner.


GEMEINSAMER GRÜNRAUM – Der Waldweiler Bettingen besticht durch seinen weitläufigen Garten und den eigenen Wald, der jedem Bewohner zur Verfügung steht. Die ökologisch wertvollen Magerwiesen haben sich organisch entwickelt und sind längst Heimat vieler nützlicher Tiere. Die Erhaltung dieses Lebensraums bildet einen zentralen Aspekt des sensibel gestalteten Aussenraums.

INTEGRIERTE ARCHITEKTUR – Die Neubauten fügen sich harmonisch in die Umgebung ein. Beiden Gebäudeteile folgen dem natürlichen Geländeverlauf. Sie stehen daher in einem Winkel zueinander, um ein Geschoss versetzt platziert. So erhält jedes der Häuser seine individuelle Ausstrahlung und jede Einheit eigene Blickperspektiven. Die Gebäudehülle in Holzbauweise mit lebendiger Lamellenfassade adaptiert das Thema Wald. 

INDIVIDUELLE FREIHEIT – Jede Wohneinheit verfügt über einen eigenen Vorplatz im Eingangsbereich, eine erhöhte Pergola mit direktem Gartenzugang sowie eine Sitzinsel für schöne Sonnentage und laue Sommernächte. 

BEGEGNUNGSZONEN – Neben Wald und Garten bietet der Platz zwischen beiden Gebäuden Raum zur Begegnung über zwei Ebenen. Die umlaufende Sitzbank des begrünten Pflanztrogs, die Abtreppungen im Hangbereich und der integrierte Spielplatz laden ein zum Austausch und für gemeinsame Aktivitäten. 

KINDERFREUNDLICH – Das Angebot richtet sich an Fami-lien mit Kindern. Der grosse Garten mit Wald und Spielplatz bietet einen vielfältigen und sicheren Erlebnisraum. Die beiden Zimmer im Dachgeschoss verfügen neben einem eigenen Bad über Dachfenster und ein originelles Fensterband auf Augenhöhe der Kinder. Durch die Galerie wird die gesamte Dachetage nutz- und erlebbar.

ERWACHSENENGERECHT – Im Obergeschoss finden Erwachsene Ruhe und Geräumigkeit mit Schlafzimmer, eigenem Bad und Ankleide, die zusätzlichen Platz für eine Büroecke bietet. Der weitere, separate Raum kann als Bibliothek, Büro, Gäste- oder Kinderzimmer genutzt werden.

FAMILIENORIENTIERT – Wohnzimmer, Küche und Eingangsbereich bilden eine offene Einheit. Die Fläche kann multifunktional an die Bedürfnisse der Bewohner angepasst werden. Er dient als Gemeinschaftsraum gleichermassen wie als Rückzugsort für Einzelpersonen und Paare jeden Lebensalters. Die vorgelagerte Veranda erweitert den Wohnraum und dient als Übergang in den allgemeinen Garten.

BESONDERHEITEN – Aussen- und Innenraum werden mit gesamtheitlichen Materialen und Detaillösungen als Einheit betrachtet. Die beiden kastenartigen Fenster im Eingangsbereich und im Schlafzimmer erhalten einen verbreiterten Rahmen, der vor allem im Erdgeschoss als Sitzebene für Aussen und Innen dient. Das Thema Holz zieht sich durchs ganze Gebäude. So bilden die Garderobe und Teile der Küche eine harmonische Einheit. Im Dachgeschoss ist die Galerieebene, inklusive der als Schrank konzipierten Treppe, in Holzbauweise gestaltet. Die ansonsten zurückhaltend gestalteten Räume bilden den Hintergrund für eigene kreative Möblierungswünsche. 

PRAXISORIENTIERT – Parkieren Sie in einer vollständig unterirdischen Einstellhalle bei Haus I. Jede der fünf Wohneinheiten erhält einen vorgelagerten Parkplatz mit direktem eigenem Hauszugang. Für Haus II steht je ein Stellplatz zur Verfügung. Über den Vorplatz gelangen Sie ebenerdig zu den vier Hauseingängen. Vier Besucherparkplätze runden das Konzept ab.

Haus I

Wohnung Etage Zimmer Wohnfläche Keller/Technik Gesamtnutzfläche Aussennutzfläche Verkaufspreis Grundriss
I.1 UG/EG/OG/DG/Galerie 5.5 162.3 m² 14.8 m² 177.1 m² 50.0 m² 1'375'000 CHF
I.2 UG/EG/OG/DG/Galerie 5.5 162.3 m² 14.8 m² 177.1 m² 21.6 m² 1'255'000 CHF
I.3 UG/EG/OG/DG/Galerie 5.5 162.3 m² 14.8 m² 177.1 m² 21.6 m² 1'275'000 CHF
I.4 UG/EG/OG/DG/Galerie 5.5 162.3 m² 14.8 m² 177.1 m² 21.6 m² 1'295'000 CHF
I.5 UG/EG/OG/DG/Galerie 5.5 162.3 m² 14.8 m² 177.1 m² 21.6 m² 1'375'000 CHF

Haus II

Wohnung Etage Zimmer Wohnfläche Keller/Technik Gesamtnutzfläche Aussennutzfläche Verkaufspreis Grundriss
II.6 UG/EG/OG/DG/Galerie 6.5 190.3 m² 16.7 m² 207 m² 21.6 m² 1'495'000 CHF
II.7 UG/EG/OG/DG/Galerie 6.5 190.3 m² 16.7 m² 207 m² 21.6 m² 1'465'000 CHF
II.8 UG/EG/OG/DG/Galerie 6.5 190.3 m² 16.7 m² 207 m² 21.6 m² 1'465'000 CHF
II.9 UG/EG/OG/DG/Galerie 6.5 190.3 m² 16.7 m² 207 m² 21.6 m² 1'495'000 CHF

360° ERLEBEN

Kontakt

Verkauf

Moppert Patrick

+41 61 690 40 85
waldweiler@gribi.com

Gribi Vermarktung AG

Birsstrasse 320B
4052 Basel

* Pflichtfeld !

Käuferbetreuung

immosense AG
Fabrikstrasse 10
4123 Allschwil
+41 61 225 45 50
info@immosense.ch

Bauherr|Investor

Rolf Stalder & Co.
Hardstrasse 8
4052 Basel

Architektur

Architektur Rolf Stalder AG
Helsinki-Strasse 7
4142 Münchenstein
+41 61 411 00 88
info@rolfstalder.ch

Ausführung

Totalunternehmung Rolf Stalder AG
Helsinki-Strasse 7
4142 Münchenstein
+41 61 411 00 88
info@rolfstalder.ch